Hardware

Die Hardware dient zur Herstellung der Verbindung zwischen dem Funkgerät und dem Computer und wird oft als Modem bezeichnet.

 

TNC

Der TNC (Terminal Node Controller) ist der Klassiker unter den Modems. Er beinhaltet einen eigenen Mikroprozessor, der die Dekodierung der Daten auf dem Funkkanal übernimmt und an den angeschlossenen Computer überträgt. Die Kontrolle über das Funkgerät, die Abwicklung des Funkverkehres (Protokoll) usw. übernimmt er i.d.R. komplett. Das hat einige Vorteile aber auch viele Nachteile.

Welches Programm der eingebaute Mikrokontroller fährt, hängt von dem verwendeten EPROM ab.

Wird das EPROM mit „The Firmware“ programmiert, sitzt die Intelligenz wie oben beschrieben im TNC.

Anders sieht es z.B. bei der Firmware „6pack“ aus. Hier dekodiert der TNC nur die Daten auf dem Funkkanal und sendet diese Rohdaten an den Computer und umgekehrt.

 

Generell ist ein TNC mit 6pack zu empfehlen. Die Intelligenz liegt dann im Computer und dort bei dem Flexnet-Paket.

 

TNCs gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen und Anschlussmöglichkeiten. Eine Internetrecherche bringt schnelle Ergebnisse.

 

AATiS-Modem

Das AATiS-Modem wurde, wie der Name schon sagt, von der AATiS entwickelt und vertrieben. Es ist sehr klein, wird an einen freien USB-Port angeschlossen und unterstützt Baudraten von 1200 AFSK bis 9600 Baud FSK. Treiber für das Flexnet-Paket gibt es ebenso wie für Linux.

Leider wurde der Vertrieb eingestellt. Ab und zu sieht man auf Flohmärkten eines.

Eine Neuauflage ist aber irgendwie geplant.

 

BayCom-Modem

Das legendäre BayCom-Modem werde viele noch aus den Anfangszeiten von Packet-Radio kennen. Es war in seiner Einfachheit und Genialität kaum zu überbieten und lief an nahezu JEDEM Computertyp, egal ob 8086 mit 4 MHz, Amiga, Atari oder C64. Es wird an einen freien seriellen Port gesteckt und war primär für 1200 Baud AFSK ausgelegt. Ein TCM3105 übernahm die Dekodierung sowie die Codierung der Töne.

Auf einem PC lasst sich das BayCom-Modem nur unter DOS und Windows 95 betreiben.